Bewegungsanalyse Header

Bewegungsanalyse – Laufanalyse der neuen Dimension

Lauf-Profis von Laufgut Lippstadt setzen zur Bewegungsanalyse ein Motion-Metrix genanntes System ein, das aus Laufband, Kameras, reichlich Sensorik und Software besteht. Es liefert in weniger als einer Minute  Ihr gesamtes bio­mechanisches Profil, aus dem hervorgeht, wie effizient Sie als Läufer sind und ob Sie ein Verletzungs­risiko haben.

Unsere Bewegungsanalyse umfasst die folgenden Punkte:

Bewegungsanalyse Video 5d
Screenshot einer 5D-Videoaufnahme
  • Anamnese-Gespräch
  • Laufen auf dem Band
  • Erstellen einer 5D-Videoaufnahme
  • Besprechung der Ergebnisse
  • Umsetzung von direkt möglichen Korrekturen (Laufstil, Schuhe, …) und Messung der Ergebnisse
  • Beratung zu weiteren Korrekturmöglichkeiten (z. B. durch Koordination, Kräftigung, Dehnen oder durch den Einsatz von Einlagen)

Wichtige Aspekte

Laufen – eine der Lieblingssportarten
Doch leider plagen sich viele mit typischen Laufbeschwerden wie Schienbeinkantensyndrom, Hüft- oder Kniebeschwerden, Achillessehnenbeschwerden oder auch Rückenschmerzen. Eine professionelle Bewegungsanalyse deckt die Ursachen auf und beantwortet Fragen nach Ihren individuellen Möglichkeiten, schneller und effizienter zu laufen – und den richtigen Schuh zu finden. Dabei klärt eine solche Analyse auch, ob z. B. Einlagen als sinnvolle Unterstützung einzusetzen sind.

Sicher ist jeder Läufer anders, dennoch gibt es eine Reihe von typischen biomechanischen Abweichungen, die mit  bestimmten Laufverletzungen in Zusammenhang stehen.  Ebenso ist die auf die unteren Gliedmaßen ausgeübte Last Auslöser für zahlreiche Gelenkbeschwerden.

Die 3D-Bewegungsanalyse ist die Basis für eine präzise Beurteilung Ihrer Biomechani. Das Motion-Metrix-System berechnet die Kräfte, die schwerpunktmäßig auf Knie- und Hüftgelenk während des Laufens wirken. Mit gezielten Korrekturen lassen sich direkt bessere Werte erzielen.

Lesen Sie dazu den Erfahrungsbereicht von Doreen Glomb.

Markerless Motion Capture
Mit einer tiefenempfindlichen Kamera erhalten wir zu jedem gemessenen Pixel auch Informationen über die Entfernung zum Objekt. So lassen sich Bewegungen digital erfassen und rekonstruieren. Das System bedarf keiner Körpermarkierungen oder spezieller Marker, lediglich enganliegende Kleidung. Sie gehen direkt aufs Laufband und laufen los!